13. September 2019
Sine Friedrich
Pflanzenkohle

TAGES­SPIEGEL: Leser disku­tieren über „Super Erde“ Terra Preta

Der Tages­spiegel hat dem Thema Pflan­zen­kohle und Terra Preta jetzt eine ganze Zeitungs­seite gewidmet. Schließ­lich reicht es nicht nur, für mehr Klima­schutz zu protes­tieren, auch Taten sind gefragt. Frank Thum, Robert Wagner und Gerald Dunst gelten noch als Exoten, ihre Projekte werden kritisch beäugt. Dabei wurden Pflan­zen­kohle und Terra Preta nicht neu erfunden, es handelt sich um uralte. lang verges­sene Prak­tiken. Die Leser des Tages­spie­gels disku­tieren das Thema in der Online-Ausgabe des Tages­spiegel auf jeden Fall kontro­vers. Sehr lesenswert.

Letz­lich gilt: Pflan­zen­kohle ist ganz bestimmt nicht das einzige Mittel der Wahl im Ringen um mehr Klima­schutz, hat aber eine faire Chance verdient. Nur ein Mix an verschie­denen Instru­menten wird uns beim Thema Klima-, Umwelt- und Ressour­cen­schutz erfolg­reich voranbringen.

HIER DEN BEITRAG LESEN & IM FORUM MITDISUKTIEREN

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Taking respon­si­bi­lity for CO2 from biomass

Taking respon­si­bi­lity for CO2 from biomass

Biogenic residues, such as those released for disposal in industrial processes as well as those that have so far simply been left to rot (e.g. wood cuttings), pose a considerable climate problem: they contain carbon. In conventional disposal...