Bild: sergey nivens, Adobe Stock
8. November 2019
Sine Friedrich
Biomasse | Pflanzenkohle | Unternehmen

AGRO­PREIS 2019: Familie Keiser für Schweizer Pflan­zen­kohle-Projekt ausgezeichnet

Das ganze PYREG-Team gratu­liert Familie Keiser zum Agrar­preis 2019! Der Preis wird jähr­lich in der Schweiz an inno­va­tive Ideen aus der Land­wirt­schaft vergeben und ist mit 20’000 Franken dotiert. Ausge­zeichnet wurde Familie Keiser für ihre Pionier­ar­beit in Sachen Pflan­zen­kohle. Zusammen mit vier weiteren Land­wirten aus der Region Zug haben sie vor Jahren die Verora AG gegründet und veredeln seither mit einer PYREG-Anlage ganz umwelt­freund­lich land­wirt­schaft­liche Rest­bio­massen zu Pflan­zen­kohle, um damit die Böden in der Region nach­haltig zu verbes­sern und das Klima zu schützen.

HIER ALLES ÜBER DIE GEST­RIGE VERLEI­HUNG LESEN Hier das INTER­VIEW mit Franz Keiser nach der Preis­ver­lei­hung lesen Hier den FILM über das Pflan­zen­kohle-Projekt sehen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Taking respon­si­bi­lity for CO2 from biomass

Taking respon­si­bi­lity for CO2 from biomass

Biogenic residues, such as those released for disposal in industrial processes as well as those that have so far simply been left to rot (e.g. wood cuttings), pose a considerable climate problem: they contain carbon. In conventional disposal...